Treppenraupe

Treppenraupen (auch Treppenkulis) sind Geräte, die es Rollstuhlnutzern ermöglichen Treppen zu überwinden ohne ein festmontiertes Liftsystem zu zugreifen. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber herkömmlichen Treppenliften ist der mobile Einsatz. So müssen an der zu überwindenden Treppe keine zusätzlichen Baumaßnahmen getroffen werden. Vor dem Kauf sollte man wissen, dass eine Treppenraupe vor Allem für gerade Treppen geeignet ist. Weiterhin benötigt ein solches Gerät ausreichend Platz für Wendemöglichkeiten.

Sind die Stufen nicht zu kurz oder zu rund, lässt sich eine Treppenraupe praktisch mit jeder geraden Treppe verwenden. Ob Diese im Innen- oder im Außenbereich liegt spielt dabei keine Rolle. Zusätzlich zu den normalen Treppenkulis gibt es eine Treppenraupe auch als so genannte public Variante. Dieses Modell ist wesentlich mobiler und komfortabler und wird meist in öffentlichen Gebäuden mit vielen Treppen eingesetzt.

Sie suchen einen Treppenlift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Treppenlift-Angebote

Funktionsweise der Treppenraupe für den Rollstuhl

Bei den mit Elektromotoren betriebenen Treppenkulis unterscheidet man zwischen zwei Varianten. Einerseits gibt es Geräte die von einer dafür ausgebildeten Begleitperson bedient werden. Andererseits gibt es Treppenraupen die als Selbstfahrer bezeichnet werden. Diese ermöglichen eine eigenständige Überwindung der Treppe ohne fremde Hilfe. Dies bietet dem Nutzer deutlich mehr Selbstständigkeit. Treppenraupen nutzen ähnlich wie Panzer meist zwei Ketten. Diese sind mit Gumminoppen beschichtet um auf Treppen ausreichend halt zu gewährleisten. Bei der Überwindung der Treppe wird der Nutzer durch das spezielle selbsthemmende Getriebe und magnetische Bremsen gesichert. Zum besseren Transport können die recht schweren Kulis in mehrere Teile zerlegt werden.

Die gängigsten Hersteller der Treppenraupen sind:

  • Auer
  • Perfekta
  • TGR Jolly
Sie suchen einen Treppenlift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Treppenlift-Angebote

Hinweise vor dem Kauf eines Treppenkuli

Einige Faktoren sind sehr ausschlaggebend für Preis und Nutzungsmöglichkeit. Ein Treppenkuli kann deutlich teurer sein, wenn er nicht auf eine Rollstuhlart spezialisiert sondern als Universalgerät einsetzbar ist. Auch sollte auf die Größe des Wendekreises geachtet werden, damit häufig genutzte engere Treppen mit dem Gerät überwunden werden können.

Nicht jede Treppenraupe ist für jede Person geeignet. Größere und schwerere Nutzer sollten auf eine ausreichende Traglast des Kulis achten. Werden oft steile Treppen überwunden, sollte vor dem Kauf auf den Winkel der maximalen Treppensteigung des Geräts geachtet werden. In jedem Fall ist es ratsam sich vor der Anschaffung von einem Fachmann ausführlich beraten zu lassen. Weitere Informationen zu Themen wie Treppenraupe finden Sie unter der Rubrik Allgemeines.

Sie suchen einen Treppenlift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Treppenlift-Angebote