Treppenlift Rollstuhl

Zum Thema Treppenlift Rollstuhl: Alltägliche Dinge wie eine Treppe können Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, vor ein unüberwindbares Hindernis stellen. Daher sind bewegungseingeschränkte Personen ohne Hilfe von anderen oft aufgeschmissen. Um sich als Rollstuhlfahrer seine Unabhängigkeit zu bewahren und ein Stück Lebensqualität zurück zu gewinnen gibt es auch einen speziellen Treppenlift Rollstuhl. Treppenlifte für Rollstühle gibt es in verschiedenen Ausführungen und können auf die individuellen Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden. Man unterscheidet bei ihnen vor allem, ob sie fest installiert werden oder mobil einsetzbar sind. Festinstallierte Rollstuhllifte können selbstständig benutzt werden, sind in der Anschaffung allerdings teuer. Ein mobiler Treppenlift für den Rollstuhl hat den Vorteil, dass er variabel eingesetzt werden kann, allerdings nicht ohne fremde Hilfe.

Sie suchen einen Rollstuhllift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Rollstuhllift-Angebote

Festinstallierte Treppenlifte für Rollstuhlfahrer

Treppenlift-RollstuhlEs gibt zwei verschiedene Formen von festinstallierten Treppenliften für Rollstuhlfahrer: Den Sitzlift und den Plattformlift. Die Sitzlifte fahren entlang einer Führungsschiene die Treppe hinauf und hinunter. Allerdings muss der Rollstuhlfahrer für die Fortbewegung mit diesem Lift seinen Stuhl verlassen. Dies ist meist nur schwer ohne Hilfe möglich und zusätzlich wird der Rollstuhl mit diesem Treppenlift nicht mit transportiert. Der Plattformlift ist der Treppenlift für Rollstuhlfahrer, mit dem er sich unabhängig und selbstständig fortbewegen kann. Außerdem wird der Rollstuhl bei einem Plattformlift mit nach oben oder nach unten transportiert und die Person kann ohne Umstände ihren Weg fortsetzen. Beide Arten von Treppenliften für Rollstuhlfahrer gibt es sowohl für die Innen- als auch für die Außeninstallation.

Sie suchen einen Rollstuhllift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Rollstuhllift-Angebote

Treppenhilfen für Rollstuhlfahrer

Auch die Treppenhilfe für Rollstuhlfahrer gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten: Der Treppenraupe und dem Treppensteiger. Die Treppenraupe ist eine Treppenhilfe für den Rollstuhl, bei der das Treppensteigen mit Hilfe von einer ein Meter langen Raupenkette erfolgt. Diese wird von einem Elektromotor mit Akku angetrieben. Das Treppensteigen funktioniert mit dieser Art von Treppenhilfe für behinderte Menschen sicher und sehr gut, kann allerdings nur auf geraden Treppen angewendet werden. Der Treppensteiger ist eine besondere Treppenhilfe für Rollstühle. Er ist die erweiterte Form eines Rollstuhls, die die Treppen hochfahren kann. Der dafür benötigte Treppensteiger-Motor kann einfach unter den Rollstuhl gebaut werden und ist auf ebener Fläche als normaler Rollstuhl verwendbar. Weitere Informationen zu Themen wie Treppenlift Rollstuhl finden Sie auf dieser Webseite auch unter anderen Kategorien.

Sie suchen einen Rollstuhllift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Rollstuhllift-Angebote