Treppenlift Leasing

Die Anschaffung eines Treppenlifts ist in Hinblick auf die finanzielle Aufwendung für manche Privatpersonen nur schwer denkbar. In diesem Fall bietet sich als Alternative das Treppenlift Leasing an. Hierbei kann man bei einigen Treppenliftanbieter einen Leasingvertrag abschließen. Treppenlift Leasing bedeutet, dass man den Treppenlift nur für eine gewisse Zeit vom Anbieter mietet und somit den Anschaffungspreis einspart. Die Inhalte von Leasingverträgen werden individuell mit dem jeweiligen Anbieter ausgehandelt und können demnach auch Vereinbarungen zur Wartung und Reparatur enthalten. Eine Garantieleistung der eingebauten Treppenlifte ist in den meisten Fällen berücksichtigt. Im Regelfall beträgt die monatliche Rate zwischen 50 € und 60 €.

Sie suchen einen Treppenlift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Treppenlift-Angebote

Treppenlift Finanzierung – Worauf Sie achten müssen

Treppenlift LeasingDer Erwerb eines Treppenliftes fällt in den Bereich der privaten Anschaffung. Die Treppenlift Finanzierung gründet sich auf den Einzelfall. Allgemein bekannt ist jedoch, dass man sich im Falle der Einstufung zum Pflegefall bis zu 2.500 € von der Krankenkasse bezuschussen lassen kann (§40 Absatz SGB II ). Generell gilt allerdings bei der Treppenlift Finanzierung, dass die Anschaffungskosten selbst getragen werden müssen, sollte man den Treppenlift aus Altersgründen benötigen und keine Pflegestufe erteilt bekommen. Im Gegensatz dazu greift die Treppenlift Finanzierung mit Hilfe der Haftpflichtversicherung im Falle von Folgeschädigung verursacht durch einen Unfall. Ebenso verhält es sich bei einem unmittelbarem Zusammenhang zwischen Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, da dort die Berufsgenossenschaft die private Anschaffung bezuschusst.

Sie suchen einen Treppenlift? Treppenlift finden Vergleichen Sie unverbindlich
mehrere Treppenlift-Angebote

Beim Entschluss einen Treppenlift zu leasen sollte man wissen, dass ein Modell, das auf einer geraden Treppe montiert wird, geringere Einbaukosten verursacht. Kurvige Treppenverläufe eignen sich daher weniger dazu einen Treppenlift zu leasen, da die Einbaukosten aufgrund der Komplexität höher ausfallen. Dem entsprechend werden die Kosten für die Anpassung der Laufschienen an die Treppe auf den Leasingnehmer umgelegt.